GEMEINSCHAFTLICHER UND RURALER TOURISMUS

Nachhaltiger Tourismus in indigenen Gemeinden

Möchten Sie lernen wie man eine traditionelle Quinoa Suppe zubereitet oder die verschiedenen Arten wie man Mais verwendet? Oder möchten Sie die Vielfalt von Obst, Gemüse und Getreidesorten ausprobieren, die Sie in anderen Ländern nicht finden? Mit den Kindern des Dorfes Fußball spielen? Mehr über die Arzneipflanzen erfahren, die die Familien noch immer zum Heilen benützen? Ihre Spanisch Kenntnisse üben oder einige Kichwa-Wörter lernen und mehr über ihre Weltanschauung der "Pachamama", der Erdmutter, erfahren?

Dies ist die Gelegenheit, wenn auch nur für einen Moment, das Leben mit einer indigenen Familie in Ecuador zu teilen! Sich ihrer Kultur, ihren Traditionen und ihren Essgewohnheiten zu nähern, die Realität ihres täglichen Lebens zu verstehen und zu entdecken .... und einfach um einen warmen und einladenden Moment ausserhalb unseres normalen Lebens mit ihnen zu verbringen.

Seit ungefähr zehn Jahren öffnen die Familien im ganzen Land ihre Häuser und empfangen die Gäste, vor allem in viele Gemeinden in den Anden. Es ist ein Moment des interaktiven Teilens und Lernen, mit Demut und Respekt auf beiden Seiten. Indem Sie sich dafür entscheiden Sie zu empfangen, erhält diese Familie die Möglichkeit ein wirtschaftliches Einkommen zu haben und vermeiden somit, ihre Gemeinschaft zu verlassen und in der Stadt zu ziehen ...

Die Häuser sind etwas rustikal aber erfüllen alle Notwendigkeiten. In der Regel auf dem Land gelegen, erlauben sie Ihnen, die schönen Andenlandschaften zu genießen.

KONTAKT

Valladolid N24-353 und Vizcaya - Sector La Floresta - Quito - Ecuador

+593 (0)2-254-7921 – latitud@latitud0.com